Material Compliance in der Automobilindustrie

Die Automobilindustrie ist weltweit von zahlreichen Vorgaben und Richtlinien betroffen, insbesondere wenn es um den Schutz von Mensch und Umwelt sowie das Recycling geht. Sowohl REACH als auch die Dokumentation von Konfliktmineralien und Bioziden müssen über die gesamte Lieferkette hinweg eingehalten werden. Um dies zu erleichtern, wurde im Jahr 1999 – als Reaktion auf die Altfahrzeugverordnung und basierend auf der GADSL – das IMDS (Internationales Materialdatensystem) entwickelt. Dies ist ein internetbasiertes Archiv-, Austausch- und Verwaltungssystem speziell für die Automobilindustrie und hat sich mittlerweile zum Branchen-Standard entwickelt.

Die IMDS-Datenbank ermöglicht es, alle für das Recycling relevanten Daten eines Fahrzeugteils in Form von Materialdatenblättern zu sammeln. Diese können so zentral erfasst, transparent dargestellt und sicher weitergegeben werden. Die internationale Materialdatenbank ermöglicht entlang der Lieferketten eine lückenlose Dokumentation der im Fahrzeugbau verwendeten Werkstoffe sowie deren Archivierung und Verwaltung. Dank des Systems verfügen die dem Verbund angeschlossenen Firmen und deren Partner in der Zulieferindustrie über Informationen zu allen verwendeten Materialien. So können Automobilhersteller und Zulieferer die nationalen und internationalen Normen, Gesetze und Verordnungen für eine umweltverträgliche und ressourcenschonende Wiederverwertung erfüllen.

Das IMDS ist eine gemeinsame Entwicklung der Automobilhersteller Audi, BMW, DaimlerChrysler, Ford, General Motors, Porsche, VW und Volvo. Weitere Firmen wie Fiat, Hyundai, Isuzu, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Renault, Suzuki, und Toyota sind dem System inzwischen beigetreten. Betreiber des IMDS ist DXC Technology.

Als Partner von DXC Technology und führender IMDS-Dienstleister unterstützen wir Sie dabei, das Internationale Materialdatensystem in Ihrem Unternehmen zu nutzen. Wir beraten Sie, wie Sie Ihre Arbeitsabläufe rund um das Materialberichtswesen noch produktiver gestalten können. Als Service bieten wir Ihnen an, diesen Prozess an uns auszulagern. Unsere Experten sorgen dafür, dass Ihre Materialdatenblätter allen gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Darüber hinaus schulen wir Ihre Mitarbeiter auf das System. Wir bieten sowohl öffentliche Seminare und Webinare an als auch speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Exklusiv-Seminare.

Weitere Informationen finden Sie auf www.imds-professional.com.

Consulting

Wir beraten Sie bei allen Fragen rund um das Materialberichtswesen. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre internen Abläufe zu optimieren und Ihre Pflichten korrekt und termingerecht zu erfüllen.

Profitieren Sie von unserer Professionalität und langjährigen Erfahrung! Als führender Dienstleister für IMDS und CDX analysieren wir individuell und kompetent Ihre spezifische Situation im Hinblick auf die gesetzlichen Anforderungen Ihrer Branche.

Weiterlesen

Service

Service bedeutet für uns, dass wir uns wirklich um alles kümmern, was mit dem Materialbe-richtswesen zu tun hat. So können Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und sparen Zeit und Geld.

Bei uns gibt es kein Standard-Angebot, wir erarbeiten maßgeschneidert die jeweils optimale Lösung für Sie. Unsere spezifischen Dienst-leistungen und die termingerechte Auftrags-erfüllung werden möglich durch unsere hochspezialisierten Mitarbeiter und Partner.

Weiterlesen

Training

Mit compliance professional steht Ihnen ein erfahrener und von DXC Technology (vormals HPE) autorisierter Schulungspartner zur Seite. Unsere Trainings sind genau abgestimmt auf Anwender, Entscheider oder Administratoren von IMDS (Internationales Materialdatensystem) und CDX (Compliance Data Exchange).

Von Grundlagen-Kursen über Trainings, die sich an speziellen Anforderungen im Bereich der Material Compliance ausrichten, bis hin zu eigens für Ihr Unternehmen konzipierten Schulungen bieten wir weltweit das differenzierteste Trainingsspektrum.

Weiterlesen